Protagonisten

Brüche in ihren Biografien und ihr Umgang mit Lebenskrisen verbinden die Lebenswege von Aviva Gold (USA), Marcus Pan (A/CH) und Sólveig Katrín Jónsdóttir (IS). Ihre Krisen wurden für sie zum Anlass, das Bekannte hinter sich zu lassen und unbekannte Wege zu beschreiten. Heute laden sie andere dazu ein, ihrem Ruf zu folgen, und teilen das, was sie auf ihren «Lebenspfaden» gefunden haben. Während Marcus Pan, Aviva Gold und Sólveig Jónsdóttir zu konkretem Handeln anleiten, nutzt der Philosoph, Künstler und Therapeut Alexander Lauterwasser (D) universelle Bilder aus der Literatur und Kunst und zeigt damit jungen Drogenpatienten Wege auf, um im vermeintlichen Scheitern Chancen zu erkennen.